weingut-poggio-la-noce-toskana-sangiovese

POGGIO LA NOCE 

Toskana/Italien

Das Weingut Poggio La Noce wurde im Jahr 2000 von Claire und Enzo gegründet. Zuvor hatten beide in den USA gearbeitet, als sie 1999 beschlossen, nach Europa zurückzukehren und sich auf dem Land am Stadtrand von Florenz niederzulassen. Im folgenden Jahr gründeten sie das Weingut, um ihren Traum von der Weinproduktion zu verwirklichen.

 

Das Anwesen umfasst rund 50 Hektar in den Hügeln von Fiesole direkt vor der Haustür der Stadt Florenz. Etwa 6 Hektar bilden den ursprünglichen Weinberg. Dort ist der Boden besonders felsig mit einer Süd / Südwest-Ausrichtung und bietet optimale Bedingungen für die Entwicklung und Reifung von Sangiovese. Weitere 15 Hektar sind Olivenbäumen gewidmet, die ein wunderbares Olivenöl extra vergine produzieren, das direkt auf dem Landgut gepresst wird.

hanglage-weinreben-poggio-la-noce-toskana

Hanglage

Das 2016 erbaute Weingut Poggio La Noce befindet sich direkt am Hang unterhalb eines wunderschönen Olivenhains in unmittelbarer Nähe der Weinberge. Vollständig unterirdisch gebaut, ist es besonders energieeffizient und trägt dazu bei, die ideale Temperatur und Luftfeuchtigkeit für die Weine das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten.